Aktuelles

1. Darstellung - hier steht text

wo?

Überschrift

text

text

text

 


ausgezeichnetes engagement

Unser Integrationsprojekt Wohnen wurde für seine vorbildliche Arbeit mit Ehrenamtlichen von

GoVolunteer e.V.  ausgezeichnet!

Danke an alle Unterstützer*innen und Teilnehmer*innen an der Umfrage vom November! 

Mehr über das Projekt erfährst du hier.


#OFFEN GEHT!

 

FÜNF JAHRE NACH DEM SOMMER DER FLUCHT

In einer gemeinsamen Erklärung ziehen PRO ASYL, Diakonie Hessen, der Initiativausschuss Migrationspolitik Rheinland-Pfalz

und der Flüchtlingsrat Schleswig-

Holstein sowie zahlreiche weitere zivilgesellschaftliche Organisationen eine Bilanz der Aufnahme von Flüchtlingen seit 2015.


bergedorfer zeitung

Artikel vom 27. Juli 2020

 

Wohnungslots*innen gesucht!

Wir suchen dringend nach freiwilligen Helfer*innen, die Geflüchtete raus aus dem Container rein in die eigene Wohnung begleiten.

 

Interesse geweckt?

Dann melde dich bei unserem Team vom Integrationsprojekt Wohnen:

wohnen@fluechtlingshilfe-bergedorf.de


Sprach- und kulturmittler*innen

 

Qualifizierte Vermittlung bei interkulturell bedingten Problemen und Verständnisschwierigkeiten

 

 

z.B.

- in sozialen Einrichtungen und

  Beratungsstellen

- in Wohnunterkünften

- bei Behörden und

   Vorstellungsgesprächen...

BRÜCKENBAUER*INNEN IN BERGEDORF

 

 

Näheres zu den Einsatzmöglichkeiten im Flyer


2019 - 2020 "Interreligiöser diskurs - religion bewegt"

Mehrere Themenabende führten durch die religiösen Hintergründe von Geflüchteten und Migrant*innen

NDR 90,3 Kulturjournal Spezial: Aus dem muslimischen und alevitischen Leben in Hamburg.

Abschlussveranstaltung 25.06.2020 im Live-Stream


NDR Beitrag

zur Veranstaltungsreihe

"Interreligiöser Diskurs - Religion bewegt"

NDR 90,3 Kulturjournal Spezial: 1001 Nachbarschaft - aus dem muslimischen und alevitischen Leben in Hamburg.


abschluss-veranstaltung

der Veranstaltungsreihe 

 

"Interreligiöser diskurs - religion bewegt"

Die Abschlussveranstaltung fand am 25. Juni 2020 als Live Stream über die Bergedorfer Zeitung statt und ist weiterhin zu sehen auf Youtube.