Aktuelles

NeueR internationaler Friedenschor startet in Bergedorf

Für alle, die Spaß am Singen, an Musik und an internationaler Gemeinschaft haben – in Bergedorf entsteht ein neuer Chor aller Kulturen und es werden Menschen verschiedener Sprachen und Kulturen gesucht, die mitmachen wollen! 

Wir konnten die erfahrene Chorleiterin Birgit Nolte für dieses Chorprojekt gewinnen.

Am 29.08.2018 um 18h findet im SerrahnEins das Eröffnungssingen statt. Fragen und Rückmeldungen richtet bitte an die Organisatorin Elke Berberich. Deren Kontaktdaten und mehr Details finden sich in diesem PDF-Flyer zum Runterladen. Zum Runterladen, selber Ausdrucken und Verteilen gibt es unten stehend auch noch einen Flyer und ein Plakat. Danke für Eure Unterstützung! 

Download
Chora Mixta Text mit mehr Details und Kontaktdaten zur Organisatorin Elke Berberich
Chora_Mixta-Text.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.8 KB
Download
Der Flyer zum Selberausdrucken und Verteilen. DANKE!
Chora Mixta flyer final .pdf
Adobe Acrobat Dokument 674.5 KB
Download
Poster A4 oder A3 Neuer Chor in Bergedorf zum Ausdrucken und Aushängen. DANKE!
Poster-Chora Mixta in Bergedorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 466.8 KB

Kunstinitiative Brookkehre

Seit Anfang 2016 arbeiten Ute Klapschuweit (Künstlerin) und Regine Uhlig (Lehrerin im Ruhestand) ehrenamtlich in der Kunstinitiative Brookkehre mit ca. 15-20 Kindern im Alter von 3 – 13 Jahren aus der Wohnunterkunft Brookkehre. Neben dem freien Malen und Gestalten arbeiten die beiden gerne mit den Kindern an bestimmten Themen. Aus dieser Arbeit sind - in einem weiteren Arbeitsschritt - bisher 2 Trickfilme entstanden. Zwei junge Filmemacher von yeahimakemovies haben die Bilder der Kinder animiert und mit ihnen zusammen vertont.

Zwei dieser Filme können hier angesehen werden:

Der Drache

Ein Sonntag im Dschungel

 

In den Sommerferien wird von den beiden ein Ferien-Kunst-Projekt angeboten.


"Sport integriert" erhält Sparda-Preis

Die Sparda-Bank Hamburg eG hat am 11. Oktober 2016 den Sparda-Bank Hamburg Award 2016 vergeben. Der Verein Bergedorfer für Völkerverständigung e.V. erhielt dabei den 2. Preis, Jury-Wahl. "Seit 27 Jahren kümmert sich der Verein um Flüchtlinge mit und ohne Familie, die im Bezirk Bergedorf untergebracht wurden. Mit dem Projekt "Sport integriert" will er nun einen weiteren wichtigen Beitrag zur Integration von Flüchtlingen leisten. Ziel ist es, ihnen die Möglichkeit zu geben, zusammen mit Deutschen in Sportmannschaften anzutreten. Denn: In kaum einem Bereich gelingt die Integration so mühelos wie im Sport. Hier ist die Sprache zunächst nicht wichtig, man versteht sich auch so."

Weitere Informationen über das Projekt stehen hier; dort können Sie das Projekt auch finanziell unterstützen.

Bericht über die Vereinsarbeit auf TIDE-TV

Am  23. Februar 2017 hat TIDE-TV über unsere Vereinsarbeit berichtet. Gezeigt werden das Patenschaftsprojekt und Deutschunterricht. Der Film kann auf YouTube angesehen werden.


Zusammenschluss der Hamburger Flüchtlingsinitiativen

Am 20. Juni 2016 haben sich mehr als 90 Hamburger Helfer-Organisationen zu einem "Bündnis Hamburger Flüchtlingsinitiativen" zusammengeschlossen. Angesprochen fühlen sollen sich alle diejenigen, die geflüchtete Menschen in Hamburg begleiten und in den Unterkünften ehrenamtlich engagiert sind. Der Zusammenschluss wird einen wesentlichen Beitrag leisten, die Initiativen für den Austausch von Informationen und Erfahrungen besser zu vernetzen, diese gebündelten Erfahrungen auf Augenhöhe in die Kooperationsgespräche mit den anderen Playern in Flüchtlingshilfe und Integrationskonzepte einfließen zu lassen  und darüber hinaus ein gemeinsames Sprachrohr zu formieren,  das auch in der politischen Diskussion die Position tausender engagierter Helfer*innen hörbar vertreten wird.

Der Verein Bergedorfer für Völkerverständigung e.V. ist Mitglied dieses Zusammenschlusses.

Patenschaftsprojekt BfV -Hoffnungsmacher für viele Geflüchtete

Die gemeinsamen Erfahrungen von Mohammed und Tareq begeisterten nicht nur unsere Patenschaftsprojekt-Mitarbeitern, sondern darüber hinaus viele Nachbarn, Freunde und Bekannte.  Seit der Begegnung mit seinem Paten fühlt sich Mohammad Momeni lebendiger, blickt optimistischer in die Zukunft.  Auch die Bergedorfer Zeitung griff diese beispielhafte Geschichte auf und veröffentlichte diesen schönen Artikel. Vielen Dank! Wir hoffen, damit konnten Menschen erreicht und motiviert werden, um ebenfalls Paten zu werden. Anruf beim Patenschafts-Team genügt! 
Download des BZ Artikels vom Juli 2018 findet Ihr unter folgendem Link. 

Download
Bergedorfer Zeitung v. 31.8.2018 zum BfV Patenschaftsprojekt
Patenartikel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 171.0 KB

Sportfonds sucht Spender

Unter diesem Titel erschien am 10.12.2016 ein Artikel über unseren Sportfonds in der Bergedorfer Zeitung.


Workshops und Beratung für Freiwillige und Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Der Paritätische (Wohlfahrtsverband) bietet Workshops zu ausgewählten Themen rund um den Themenbereich Flucht & Asyl sowie zur Situation von Flüchtlingen in Deutschland und speziell in Hamburg an. Die Angebote umfassen sowohl rechtliche und interkulturelle als auch psychosoziale Themen rund um die Situation der Flüchtlinge und des freiwilligen Engagements. Infos hier.